Scout-Häufig-gestellte-Fragen-FAQ-Header

Häufig gestellte Fragen

Antworten zu den am häufigsten gestellten Fragen

Auf dieser Seite findest Du alle Antworten zu Fragen, die sich unsere Kunden schon öfter gestellt haben. Solltest Du Deine Antwort hier nicht finden, kannst Du uns gerne unter kundenservice@steinmanngruppe.de kontaktieren.

Wodurch unterscheiden sich die Scout Ranzenmodelle?

Alle Scout Schulranzenmodelle sind optimal auf die Bedürfnisse von Einzuschulenden und Grundschulkindern zugeschnitten. Um unter den aktuellen Scout Modellen Sunny II, Genius und Alpha das optimale zu finden, sollten diese unbedingt anprobiert werden. Der Sunny II ist ein schlanker Schulranzen mit glasfaserverstärktem Rücken. Auch der Scout Genius ist ein Schulranzen mit festem Korpus. Sein stabiler Kern ist mit einem strapazierfähigen Stoff ummantelt, was ihn zum zuverlässigen Wegbegleiter macht. Der geräumige Scout Alpha sieht aus wie ein Rucksack, ist aber ein vollwertiger Schulranzen mit hoher Eigenstabilität und überraschend großem Volumen. Alle Scouts auf einen Blick gibt es hier.

Was ist das Besondere am Scout Tragegurtsystem?

Das Tragegurtsystem sorgt dafür, dass der Scout Ranzen eng am Rücken des Kindes anliegt und der Ranzen ergonomisch getragen werden kann. Es ist verstellbar und kann individuell auf die jeweilige Größe des Kindes angepasst werden. Die Lagekontrollriemen können so eingestellt werden, dass der Schulranzen im Schulterbereich optimal anliegt. Der breite, integrierte Hüftgurt sorgt dabei für eine weitere Entlastung des Kinderrückens: durch die Verlagerung des Ranzengewichts auf den Beckenkamm. Zusätzlich hält der Hüftgurt den Ranzen auch in Bewegung (z. B. beim Fahrradfahren) auf dem Rücken. Der Brustgurt dient dazu, bei Kindern mit schmalen Schultern die Schultergurte zu fixieren.

Welche AGR-Kriterien erfüllt mein Scout?*
  • leichte und stufenlose Anpassung der Rückenlänge mittels Verstellmechanismus, der keinen Druck auf den Rücken des Kindes erzeugt
  • Stabile ergonomische Konturierung und Rückenpolster, die die Hauptlast auf die Weichteile entlang der Wirbelsäule seitengleich verteilen
  • Stabiles Material, damit der Inhalt nicht auf den Rücken des Kindes durchdrücken kann
  • Atmungsfreundliche Rückenpolsterung zur Belüftung und Verminderung der Wärmeentwicklung
  • Rutschfestes Material mit seitlichen Erhöhungen, das eine mittige Platzierung des Ranzens auf dem Rücken gewährleistet
  • Verstellbare Schulterträger mit Lagekontrollriemen, die rückenfreundliches körpernahes Tragen ermöglichen
  • Durchdachte Fächeraufteilung, damit schwere Gegenstände wie Bücher in Rückennähe getragen werden
  • Komfortable Anhebehilfe bei allen Scouts
  • Gewicht der Scout Schulranzen und Schulrucksäcke zwischen ca. 1.100 und 1.200 g:  klar unter den von der AGR maximal empfohlenen 1.500 g

* Ausgenommen Modell Sunny II Lightweight

Was ist, wenn das Kind größer wird und der Hüftgurt nicht mehr auf dem Becken sitzt?

In den Anfangsjahren sorgt der Hüftgurt für kraftsparenden Tragekomfort. Dabei wird das mitwachsende Tragegurtsystem einfach auf die aktuelle Rückenlänge eingestellt: Bodenwanne Höhe Hüftknochen, Trägeransatz Höhe Schulterblatt. Wenn der Rücken länger wird, übernimmt der ehemalige Hüftgurt die Funktion eines Befestigungsgurtes, der sichert, dass der Ranzen insbesondere bei Bewegung weiterhin nah am Körper getragen wird. Alternativ kann der Hüftgurt auch komplett entfernt werden.*

* Ausgenommen Modell Sunny II Lightweight

Wieso rutscht der Brustgurt manchmal aus der Führung?

Der Brustgurt ist aus Sicherheitsgründen so konstruiert, dass er bei starkem Zug an einer Seite/an einem Tragegurt aus dem Keder rutscht (und hinterher wieder eingefädelt werden kann). Aber auch, wenn der Brustgurt leichter raus als hereingeht, kann man ihn wieder selbst hineinschieben. Die Montage ist etwas kniffelig, mit etwas Geduld und Fingerspitzengefühl aber gut machbar. Die Quernaht unterhalb des retroreflektierenden Streifens muss nach hinten weggebogen und der Keder so "freigelegt" werden. Dann kann der Brustgurt wieder eingeschoben werden. 

Bei meinem Schulranzen ist die Brust- oder Beckengurtschnalle gebrochen. Wo bekomme ich Ersatz her?

Unser Kundenservice hilft hier gerne weiter. Einfach eine Nachricht mit Schulranzenmodell und Anschrift an folgende E-Mail-Adresse senden: kundenservice@steinmanngruppe.de.

Kann Flüssigkeit von den Seitentaschen ins Ranzeninnere dringen?

Nein, denn die Seitentaschen aller Scouts sind mit einer Öffnung ausgestattet. So können eventuell ausgelaufene Flüssigkeiten sicher ablaufen.

Wie schwer darf ein Schulranzen sein?

Lange Zeit hat man 10 % des Körpergewichts als Höchstgewicht für den gefüllten Ranzen angeraten. Die alte Regel bezog sich auf das Marschgepäck von Soldaten, die Tagesstrecken von 20 Kilometern absolvieren mussten. Die Universität des Saarlandes hat sich intensiv mit dem Thema beschäftigt. Sowohl die „Kid-Check-Studie 2008“ als auch die „Schulranzenstudie 2009“ kamen zu dem Ergebnis, dass der Ranzen ruhig schwerer als 10 % des Körpergewichts sein darf. Voraussetzung: Er wird rückengerecht getragen – und der Schulweg ist nicht länger als 20 Minuten. Die Saarbrücker Schulranzenstudie hat auch gezeigt, dass ein Ranzengewicht von 17–20 % des Kinder-Körpergewichts für die kindliche Wirbelsäule unbedenklich ist – und dass die körperliche Fitness der Kinder für die Bestimmung des individuellen Ranzen-Höchstgewichts maßgeblich ist.

Was wiegen Scout Schulranzen?

Scout Schulranzen der Modelle Alpha, Genius und Sunny II wiegen zwischen ca. 1.100 und 1.200 g. Die Gewichtsdifferenz zwischen allen drei Scout Ranzenmodellen liegt bei ca. 90 g, was gemessen am Gesamtgewicht eines gefüllten Ranzens (bezogen auf 3–5 kg Gesamtgewicht) lediglich 1,8–3 % ausmacht. Das Gewicht muss natürlich auch immer in Relation zum Ranzenvolumen gesehen werden. Das neue Modell Sunny II Lightweight bringt mit nur 950 g noch mehr Leichtigkeit in den Schultag!

Wie sehen die Schulranzen von innen aus?

Die Innenansichten von unseren Scout Alpha, Genius und Sunny II sind direkt über die verlinkten Produktnamen hier im Text abrufbar.

Warum haben die Warnflächen der Scout Modelle unterschiedliche Farben?

Die Farben der fluoreszierenden Warnflächen werden von den Scout Designern passend zu den Motiven ausgewählt. In der aktuellen Scout Kollektion werden drei verschiedene Warnfarben eingesetzt: Gelb, Grün und Pink. Alle Warnflächen sorgen für gute Sichtbarkeit am Tag und in der Dämmerung und dürfen das TÜV-Siegel „geprüft nach DIN 58124“ tragen. Das Motiv „Star Commander“ aus der Scout Jahreskollektion ist mit dessinierten Warnflächen ausgestattet, die orange-rot fluoreszieren und so ebenfalls die Sichtbarkeit erhöhen.

Wodurch unterscheidet sich die Limitierte Scout Kollektion von der „normalen“ Scout Kollektion?

Die Modelle der Limitierten Kollektion zeichnen sich durch besonders aufwendig gestaltete Motive mit Reflexflächen, LEDs oder Osram-Lichtleitern aus. Diese ganz besonderen Schulranzen sind nur begrenzte Zeit erhältlich. Einzelteile mit deren Motiv können nicht nachbestellt oder dazugekauft werden. In der "normalen" Kollektion sind zusätzlich einige Zubehörteile erhältlich, die auch eine Zeit lang nachbestellt werden können.

Wann erscheinen die neuen Motive?

Die neuen Scout Kollektionen werden Ende September vorgestellt und sind ab Oktober im Handel erhältlich.

Ist der Scout wasserdicht?

Ja. Alle Scout Ranzen erfüllen die hohen Anforderungen der DIN 58124 in Sachen Wasserdichtigkeit. Nach DIN-58124-Prüfung dürfen bei einem starken Regenschauer nicht mehr als 10 g Wasser in den Innenraum des Ranzens gelangen. Beim Abstellen des Schulranzens auf dem Boden in ein mit 1 cm Wasser gefülltes Behältnis darf kein Wasser eindringen. Diese Anforderungen werden von allen Scout Schulranzen erfüllt. Das Scout Ranzengewebe hält einem hohen Wasserdruck stand.

Warum gibt es keine Regenhülle für Scout Schulranzen?

Da unsere Schulranzen wasserdicht sind, wird keine Regenhülle benötigt.

Wo gibt es den passenden Regenschirm zum Schulranzen?

Ausgewählte Scout Motive sowie einfarbige Regenschirme sind bei unserem Lizenzpartner Happy Rain erhältlich.

Wie reinige ich meinen Scout?

Zur Reinigung aller Scout Ranzen und Zubehörartikel empfiehlt sich die Verwendung einer weichen Bürste und/oder eines mit einem milden Reinigungsmittel benetzten Tuchs. Anschließend einfach mit klarem Wasser nachwischen. Ausführliche Infos und Tipps zur Ranzenreinigung gibt es hier.

Warum verkauft Scout keine Ranzentrolleys?

Experten halten nichts von Schultrolleys. Häufig müssen die Kinder sie doch schleppen und hochheben, etwa in den Bus, über Bordsteine oder über Treppen. Das belastet das Kreuz oft mehr, als wenn der Ranzen konstant auf dem Rücken getragen wird. Beim Hinterherziehen des Ranzentrolleys neigen die Kinder überdies zum gesundheitsschädlichen Verdrehen der Wirbelsäule.

Wir haben unser Etui verloren/wurde geklaut/wir wollen ein neues Etui aus einem limitierten Set.

Hier hilft unser Kundenservice gerne weiter. Anfragen können direkt per E-Mail an kundenservice@steinmanngruppe.de. gesendet werden. Insbesondere bei älteren Kollektionen können wir leider nicht immer helfen – aber wir versuchen es gerne.

Das gewünschte Zubehör ist überall ausverkauft. Wo kann ich es noch herbekommen?

Wir versuchen zu helfen: Anfragen können direkt per E-Mail an kundenservice@steinmanngruppe.de gesendet werden.

Wir haben einen Funny Snap® verloren. Wo bekomme ich Ersatz her?

Das Set kann über unsere Händler nachbestellt werden. Hier geht's zur Händlerliste.

Ich möchte meinen Schulranzen reparieren lassen.

Grundsätzlich werden Reparaturen über den Fachhandel abgewickelt. Benötigt wird hierzu der Kaufbeleg. Ansprechpartner ist der Händler, bei dem der Scout erworben wurde oder – wenn dies nicht möglich ist – ein anderer autorisierter Scout Fachhändler.

Ich wohne im Ausland. Kann ich bei Ihnen einen Schulranzen bestellen?

Anfragen können direkt per E-Mail an kundenservice@steinmanngruppe.de gesendet werden.