Scout: Tipps für ein gesundes Frühstück

Gesundes Frühstück

Tipps und Tricks damit die Kleinen sich gerne gesund ernähren

Scout Schulranzen-Frühstücktipps

Leckeres Frühstück für coole Kids!

Das Frühstück ist die wichtigste Mahlzeit des Tages – diese Meinung vertreten viele Ernährungsexperten. Besonders Schulkindern fehlt mit leerem Magen nachweislich die Energie für Konzentration, Aufmerksamkeit und gute Leistungen. Das hat biochemische Gründe: Während des Schlafes werden die Glukosespeicher der Leber geleert. Glukose aber braucht das Gehirn, um gut arbeiten zu können. Trotzdem gehen bis zu 30 % aller Kinder und Jugendlichen in Deutschland ohne Frühstück aus dem Haus. Hier gibt es die besten Tipps für ein gesundes, leckeres Frühstück, auf das sogar Frühstücksmuffel richtig Lust bekommen.

Zutaten für ein gesundes Frühstück

Was kommt auf den Frühstückstisch?

Das ideale Schülerfrühstück besteht aus Kohlenhydraten, Proteinen und Rohkost in Form von Obst oder Gemüse. Ein süßes Frühstück liefert durch den hohen Fett- und Zuckergehalt zwar ausreichend Kalorien, wichtige Nährstoffe fehlen aber. Zudem kann es auf lange Sicht zu Übergewicht führen. Aber was tun, wenn das Kind partout nichts Gesundes essen mag? Experten raten: Lieber den geliebten Schokoaufstrich oder Salamibrot als gar nichts. Dazu eben immer wieder aktiv ernährungsphysiologisch wertvollere Sachen anbieten und selbst Vorbild sein.

Zutaten für ein gesundes süßes Frühstück

Manche Kinder lassen sich auch mit einem leckeren Jogurt oder einem warmen, natursüßen Frühstück zum Löffeln locken. Beispielsweise mit Hirse-Buchweizen-Brei und gemahlenen Erdmandeln: Beide Zutaten im Verhältnis 1:1 in ein Schüsselchen geben, heißes Wasser drüber, umrühren – fertig. Der Power-Brei kann mit Milch oder Mandelmilch,  Jogurt oder Quark verfeinert und mit kleingeschnittenem Obst (lecker: Apfel, Birne, Banane), Nüssen und/oder Trockenobst sowie einer Prise Zimt oder Vanille ergänzt werden.

Ideen fürs Pausenbrot

Was kommt in die Brotbox für die Pause?

Kinder lieben Abwechslung und kleine, handliche Häppchen. Eine bunte Geschmacks- und Formenvielfalt regt zum Probieren und Genießen an. In kleine Dreiecke geschnitten und garniert mit Radieschen- oder Minitomaten-Spießchen wird das klassische Pausenbrot zum coolen Fingerfood. Auch kleine Wraps mit verschiedenen Belägen oder Party-Pumpernickel mit Frischkäse und Kresse kommen gut an. Das perfekte Behältnis für so ein leckeres Power-Paket? Die plastikfreie und bruchsichere Scout Edelstahl-Essbox.

Getränke-Ideen für die Pause

Als gesunde Durstlöscher empfehlen sich neben Wasser ungesüßte Früchte- oder Kräutertees (z. B. Hagebutte, Zitronenmelisse) oder Saftschorlen. Eistees, Softdrinks und andere stark zuckerhaltigen Getränke sollten vermieden werden. Durstlöscher jeder Art werden natürlich in der auslaufsicheren Scout Edelstahl-Trinkflasche sicher transportiert.

Scout Schulranzen-Edelstahl Trinkflasche

Stress am Morgen vermeiden

Die Gründe, warum das Frühstück oft ausfällt, sind unterschiedlich: keine Zeit, keine Lust, keinen Appetit. Es gibt Kinder, die bekommen kurz nach dem Aufstehen einfach keinen Bissen runter, entwickeln jedoch auf dem Schulweg Appetit … und sitzen dann mit knurrendem Magen in der ersten Stunde. Alternative: Statt einem kompletten Frühstück gibt’s zu Hause ein Glas Milch, Saft oder einen Smoothie – und zusätzlich zum Pausenbrot wird ein kleiner Snack eingepackt, der dann kurz vor Schulbeginn verzehrt werden kann.

Oft kämpfen sich die kleinen Morgenmuffel aber auch zu spät aus dem Bett – und dann lässt die entstandene Zeitnot kein Frühstück mehr zu. Kein Wunder, denn zwischen 7 und 8 Uhr geht in den deutschen Haushalten die Post ab: aufstehen, anziehen, Zeug packen, pünktlich aus der Tür kommen … es wird gehetzt, was das Zeug hält. Tipp: die Uhren im Haus vorstellen, damit die Hektik am Morgen nicht so schlimm ist. Psst! Von Scout gibt es auch tolle Wecker und Uhren.